Infos zur aktuellen Lage

Villa Kunterbunt im Radio

Am 20.03.2020 um 06:40 Uhr wurde ein kurzes Interview auf Radio Lippe mit der KiTa-Leitung Kirsten Rinne ausgestrahlt. Sie wurde zu den Herausforderungen in den Corona-Zeiten befragt.

In dem Mitschnitt ist „nur“ von einem betreuten Kind die Rede. In der Zwischenzeit werden 5 Kinder in der KiTa betreut.

Hier könnt Ihr Euch den Mitschnitt mal anhören, falls ihr nicht live dabei gewesen seid 😉 👉 🎤 Radio-Mitschnitt 🎧

kreative Ideen für die Osterzeit

Liebe Kinder, liebe Eltern,
auch wenn wir uns zurzeit nicht sehen können, wollen wir uns die Vorfreude auf Ostern nicht nehmen lassen. Dazu haben wir ein paar Ideen für euer eigenes „Kinder- Home- Office“ gesammelt. Wenn ihr Lust habt, probiert doch das Ein oder Andere mal aus.

Für die Anleitung, das Rezept oder die Datei einfach den Link anklicken.

Wir wünschen Euch viel Spaß und eine schöne Osterzeit!

Bemalte Steine von den Kindern

Hallo liebe Kinder und liebe Eltern,

leider können wir uns ja gerade nicht alle zusammen in der KiTa treffen – aber wir können trotzdem etwas Gemeinsames machen, ohne uns direkt zu sehen… Habt ihr Lust?

Na dann geht’s los 😃 Als Erstes könnt ihr mal draußen schauen, ob ihr einen etwas größeren Stein findet. Den könnt ihr dann bemalen/verzieren, so wie es euch am besten gefällt! Gut geht das mit Wachsmalstiften, Eddings aber auch mit Buntstiften. Bitte keine Glitzersteine oder Ähnliches daraufkleben (wegen der Tiere). Dann macht doch einmal einen kleinen Spaziergang zur Kita! Legt den Stein draußen am Parkplatz in das Steinbeet am Zaun entlang. Wenn alle Kinder der KiTa einen Stein ablegen, wird es eine sehr lange Schlange aus wunderschönen bunten Steinen. Die können wir dann alle gemeinsam bestaunen, wenn wir uns in ein paar Wochen wieder in der KiTa treffen. Wir freuen uns schon drauf! Habt ganz viel Spaß dabei ❤️

Neuregelung für Schlüsselpersonen

hier finden Sie die aktuellen Regelungen für die Notfallbetreuung beschrieben:

Infos vom Kirchenkreis Vlotho

Bitte lesen Sie auch folgende Schreiben, worauf Sie bei Inanspruchnahme unbedingt achten sollten.

Elternbrief Nr. 3_Appell zur Neuregelung bei den Schlüsselpersonen.pdf

Ministerbrief an Personal und Träger zur Neuregelung.pdf

Arbeitgeberbescheinigung für Schlüsselpersonen

Allgemeinverfügung der Stadt Vlotho

Info-Schreiben des Landesministeriums NRW:
Betretungsverbot von Kindertagesbetreuungsangeboten und Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen

Vordruck für Unabkömmlichkeit für den Arbeitgeber 
Die Bescheinigung  für die Unentbehrlichkeit  der eigenen Tätigkeit durch den jeweiligen Arbeitgeber muss schriftlich bis spätestens Mittwoch den 18.3. 2020 der Kita-Leitung vorliegen.

Schulausfall ab 16.03.2020

An alle Eltern der Villa Kunterbunt:
Aufgrund von Corona sind die Kitas in NRW vorerst nur mit einer Notbetreuung geöffnet. Bis auf Widerruf können bis nächste Woche Freitag (20.03.) Kinder der genannten Berufsgrupppen in die Kita kommen, soweit die Eltern keine andere Betreuungsmöglichkeit finden.
Für alle anderen Kinder ist unser Kindergarten ab sofort geschlossen!
Weitere Fragen können hoffentlich am Montag geklärt werden.
LG Kirsten Rinne

Offizielle Mitteilung vom Bildungsministerium:

Ab MONTAG, 16. März ist der Schulunterricht in allen Schulen im Land ausgesetzt.

Um die Infektionskette des Coronavirus weiter einzudämmen, hat die Landesregierung heute (13.3.) entschieden, dass Schulkinder und Kitakinder ab Montag zu Hause bleiben sollen. Ab kommenden Montag gilt folgendes:

Der Lehrbetrieb an Schulen ab Klasse 7 – Klasse 13 wird ab Montag, 16.3., ausgesetzt bis zum Ende der Osterferien (19.4.) Schülerinnen und Schüler haben keinen Unterricht an den Schulen. Alle Abschlussprüfungen, insbesondere die Abiturprüfungen, werden auf die vorgesehen Alternativtermine (Nachprüfungen) nach den Osterferien verlegt. Die Landesregierung ist bestrebt sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler ihre Prüfungen absolvieren und ihre Abschlüsse im laufenden Schuljahr erreichen können, um eine Fortsetzung der Bildungslaufbahn zu ermöglichen.

Der Lehrbetrieb an Schulen von Klasse 1 – 6 wird ab Montag, 16.3. ausgesetzt bis zum Ende der Osterferien (19.4.). Für Kinder der Klassen 1-6 wird zunächst bis Mittwoch 18.3. weiterhin eine Betreuung in den Schulen ermöglicht, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen: Beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist und diese Eltern keine Alternativ-Betreuung ihrer Kinder organisieren können. Zu den Arbeitsbereichen gehört beispielsweise die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Feuerwehr, Erzieherinnen/er, Lehrerinnen/er. Das Land wird in Abstimmung mit den Schulen bis Mittwoch 18.3. das weiterer Verfahren und evtl. weiterhin bestehende Bedarfe prüfen.

Die Kinderbetreuung an Kitas wird ab Montag, 16.3. ausgesetzt bis zum Ende der Osterschulferien (19.4.). Für diese Kinder wird zunächst bis Freitag 20.3. weiterhin eine Betreuung in den Betreuungseinrichtungen ermöglicht, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen: Beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist und diese Eltern keine Alternativ-Betreuung ihrer Kinder organisieren können. Zu den Arbeitsbereichen gehört beispielsweise die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Feuerwehr, Erzieherinnen/er, Lehrerinnen/er. Das Land wird in Abstimmung mit den Schulen bis Freitag, 20.3. das weiterer Verfahren und evtl. weiterhin bestehende Bedarfe prüfen.

Förderzentren werden aufgrund ihrer individuellen Betreuungsstruktur bei Bedarf weiterhin eine notwendige Betreuung anbieten.

Schulen und Kitas werden derzeit über das Vorgehen informiert.