Nachrichten und Termine ab sofort per Smartphone-App

Ende der Zettelwirtschaft im Kindergarten

Eltern der Villa Kunterbunt erhalten Nachrichten und Termine ab sofort per Smartphone-App

Seit dem 27.07.2020  informieren Kirsten Rinne und ihr Team die Eltern mit der „Kita-Info-App“. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.

Das von der Stay Informed GmbH (http://kita-info-app.de) mit Sitz in Merzhausen bei Freiburg entwickelte Kommunikationssystem ist bereits in mehr als 1900 Kindertageseinrichtungen im Einsatz. Die Kita-Leitung spart dadurch Papier, Druckerkosten und vor allem Zeit. Damit profitieren vor allem auch die Kinder, wenn weniger Bürokratie anfällt und so mehr Zeit für pädagogische Arbeit bleibt.

Der Service ist für alle Eltern kostenlos und steht ab sofort zur Verfügung. Die laufenden Kosten für die Kita-Info-App werden von der Einrichtung getragen.

Die App ist kinderleicht zu installieren und im Vergleich zu WhatsApp-Gruppen, ist die Kita-Info-App datenschutzrechtlich absolut sicher und DSGVO-konform. Die Daten werden nicht kommerziell von Dritten genutzt und es werden keine persönlichen Handynummern preisgegeben.

Hier der Link zu einem „Erklärvideo“: https://vimeo.com/253221446/f5f5807ae8

Eltern, die ausdrücklich keine App wünschen, können sich ohne Mehraufwand alle Informationen und Termine auch per Email zusenden lassen.

Wir freuen uns auf eine schnelle und vertrauensvolle Kommunikation mit Ihnen. Wenn Sie Hilfe oder Fragen zur Installation haben, so wenden Sie sich gerne an mich.

Kirsten Rinne

Gesetzliche Infos zur Corona Situation

Auf dieser Seite werden wir Sie immer aktuell über offizielle Benachrichtigungen des Landesministeriums bezüglich der Corona – Betreuung informieren.

Update 29. 07. 2020:

FAQ zum eingeschränkten Regelbetrieb (Stand 03. 06. 20):
https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/06/FAQ_eingeschränkter-Regelbetrieb_Stand-03.06.2020.pdf


28.05. 2020:
Brief der Landesregierung bzgl der Elternbeiträge:https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/05/Hälftige-Elternbeiträge-im-Juni-und-Juli.pdf

25. 05. 2020: neue FAQ zum Betretungsverbot: https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/05/FAQ-Betretungsverbot_Stand-22.05.2020.pdf (Stand 22.05. 20)

neue FAQ zum eingeschränkten Regelbetrieb : https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/05/FAQ_eingeschränkter-Regelbetrieb_Stand-22.05.2020.pdf (Stand 22.05. 2020)


Update 14. 05. 2020 geänderte FAQ: https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/05/FAQ-Betretungsverbot_Stand-13.05.2020.pdf (Stand 13. 05. 2020)

Update 13. 05. 2020:
offizieller Brief des Landesministeriums zur schrittweisen Öffnung:
https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/05/Schrittweise-Öffnung_Eltern_Träger_Information-NRW.pdf

Update 12. 05.2020:
Brief von Minister Dr. Joachim Stamp an die Eltern „stufenweise Öffnung“ (Stand 11.05.2020): https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/05/Stamp_-Eltern-stufenweise-Öffnung.pdf



Die für die Betreuung notwendigen Dokumente finden Sie in einer Übersicht unter dem Blog „Corona Notbetreuung in der Villa Kunterbunt“ zum Download .

Update 03. 05. 2020: Aufgrund der bisherigen Entwicklungen wird die Notbetreuung am Wochenende eingestellt.
Den offiziellen Brief des Landesministeriums finden Sie hier: https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/05/20200430Offizielle-Information-Land-NRW-Betreuung-Feiertage-Wochenende.pdf

Update 27.04. 2020: Vom Landesministerium gibt es einen neuen Erlass bezüglich der Betreuung von Kindern von Alleinerziehenden. Zudem gilt eine überarbeitete „Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit“. Die offiziellen Informationen finden Sie in dem unten aufgeführten Brief der Landesregierung.
Alle erforderlichen Dokumente und Bescheinigungen können Sie im Folgenden auf dieser Seite runterladen.

Den offiziellen Brief der Landesregierung vom 27.04.2020 finden Sie unter dem folgenden Link:
https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/04/27.04.2020-Öffnung-Alleinerziehende-Offizielle-Info-Land-NRW.pdf

die aktualisierte FAQ- Liste (27.04.2020):
https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/04/20200427-Neue-und-aktualisierte-FAQ.pdf

Infos zur schrittweisen Öffnung der Kindertagesbetreuung in der Villa Kunterbunt

Infos zum eingeschränkten Regelbetrieb im Kindergarten
Gültig vom 8. Juni 2020 bis 31. August 2020

Sie haben es sicher schon aus der Presse erfahren: Ab dem 8. Juni 2020 dürfen alle Kinder wieder in die Villa Kunterbunt kommen. Es wird nicht mehr zwischen Kindern von Schlüsselpersonen, Kindern von Alleinerziehenden, Vorschulkindern und Kindern mit Behinderungen unterschieden. Der eingeschränkte Regelbetrieb gilt für alle Kinder gleich. Die Pandemie ist aber noch nicht vorbei. Deshalb wird die Betreuung der Kinder nur in einem eingeschränkten Umfang angeboten. Der Infektionsschutz spielt weiterhin eine große Rolle.

Durch die Pandemie gibt es weniger Personal in den Kitas. Außerdem dürfen die Gruppensettings nicht gemischt werden. Deshalb hat das Land NRW entschieden, dass die Betreuungsumfänge gekürzt werden bzw. dass die Öffnungszeiten eingeschränkt werden.

Das bedeutet, dass Sie vorläufig bei einer Buchung von 25 Std. nur 15 Std. bekommen,
bei 35 Std. nur 25 Std. und bei einer Buchung von 45 Std. nur eine Betreuungszeit von 35 Std.

Wir wissen, dass viele Familien auf die Öffnungszeiten von der Villa Kunterbunt angewiesen sind. In Absprache mit dem Elternrat haben wir uns deshalb dazu entschlossen, die Öffnungszeiten der Villa Kunterbunt vorerst nicht einzuschränken. Sie als Familie können Ihr Stunden-Budget bei uns in der Villa Kunterbunt selbst aufteilen.

Wichtig ist:
Wir benötigen am Vormittag mehr Personal als sonst, da wir die Gruppensettings nicht zusammenlegen dürfen. Deshalb wird es am Nachmittag oft zu Personal-Engpässen kommen. Wir bitten hierbei um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Bitte buchen Sie eine Nachmittagsbetreuung ab 15 Uhr nur im Notfall,
wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit für Ihre Kinder haben.

Die Betreuung Ihrer Kinder am Nachmittag ist eine große Herausforderung für uns. Sollten im Vorfeld zu viele Anmeldungen für den Nachmittag kommen, sehen wir uns gezwungen die Öffnungszeiten zu reduzieren. Außerdem kann es vorkommen, dass wir Sie bitten müssen, Ihr Kind am Nachmittag kurzfristig abzuholen. Zum Beispiel, wenn eine Erzieherin krank wird.

Dieses Betreuungsangebot wird unter Vorbehalt bis zu den Sommerferien gemacht.

Anmeldung Ihres Kindes:
Bitte tragen Sie auf dem beiliegenden Zettel Ihre notwendige Betreuungszeit ein. Sie dürfen Ihre wöchentliche Betreuungszeit dabei nicht überschreiten. Beispiele für die Anmeldung finden Sie am Ende dieses Briefes. Wir benötigen die Anmeldung für die Woche vom 8.-12.6.2020 bis spätestens 4.6.2020 schriftlich. Sie müssen diesen Zettel jede Woche neu ausfüllen und bis spätestens donnerstags für die nächste Woche abgeben.

Gruppensettings
Pädagogisch wird ab sofort von einem „Gruppensetting“ gesprochen. Das soll deutlich machen, dass zurzeit noch nicht die Grundlagen des KiBiz (KinderBildungsGesetz) erfüllt werden. Bei uns in der Villa Kunterbunt werden alle Kinder ab dem 8. Juni wieder in ihrer „alten“ Gruppe betreut. Ebenso kommen die neuen Kinder wie geplant ab August dazu.

Dennoch müssen wir weiterhin auf die Hygienemaßnahmen achten. Dazu gehört…
– Jede Gruppe hat einen festgelegten und „markierten“ Spielraum im Innen- und Außenbereich.
– Die Kinder dürfen sich nicht mit anderen Gruppensettings mischen oder besuchen. Die geplante offene Raumnutzung  ist bis auf weiteres untersagt. Die umgestalteten Räume bleiben dennoch so. Es gibt in allen Gruppenräumen genügend Spielmaterialien. Wenn etwas fehlt, holen wir es aus einer anderen Gruppe.
– Das Betretungsverbot für Eltern bleibt bestehen. Sie übergeben Ihre Kinder an verschiedenen Außentüren an die Erzieherinnen: Schmetterlinge-Haupteingang, Marienkäfer-Terrasse, Raupen-Hintereingang, Spatzen-Haupteingang. Wenn Ihr Kind eine Eingewöhnung benötigt, dürfen Sie nach Absprache mit hinein und müssen einen Mundschutz tragen.
– Nach Betreten der Einrichtung müssen die Kinder sofort die Hände waschen und werden auch regelmäßig im Tagesablauf zur Hygiene angehalten.
– Draußen ist die Ansteckungsgefahr niedriger. Wir werden uns deshalb viel an der frischen Luft aufhalten und auch kleine Ausflüge versuchen.
– Private Spielsachen dürfen nicht mitgebracht werden.
– Das Mittagessen findet in den Gruppensettings statt und wird vom Erwachsenen an die Kinder verteilt.
– Kinder dürfen generell nicht betreut werden, wenn sie Krankheitssymptome aufweisen oder wenn Elternteile bzw. andere Personen aus häuslicher Gemeinschaft Krankheitssymptome von COVID-19 (insbesondere Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten, Halsschmerzen) aufweisen. Die Art und Ausprägung der Krankheitssymptome sind dabei unerheblich. Die Eltern erklären einmalig schriftlich, dass sie ihre Kinder nur bringen, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind. (Das Formular hierfür ist beigefügt.) Kinder mit Allergien können ein Attest vom Arzt bringen, dass sie eine Allergie haben und nicht krank sind.
– Kinder, die während der Betreuung Krankheitssymptome zeigen, sind umgehend von der Gruppe zu trennen und sofort von den Eltern abzuholen.

Schließzeiten
Die Villa Kunterbunt schließt wie geplant die ersten drei Wochen in den Sommerferien vom 29.06. bis 19.7.2020. Wir können noch keine Aussage machen, ob wir in diesem Sommer eine Notbetreuung in den Ferien anbieten können.

Gelder
– Der Kigabeitrag von Juni und Juli wird vom Land NRW nur zur Hälfte eingezogen.
– Das noch vorhandene Getränkegeld wird in den kommenden Monaten aufgebraucht. Bitte melden Sie sich bei mir, wenn Sie Ihr nicht genutztes Getränkegeld zurück erstattet haben möchten oder andere noch ausstehende Beträge zurückgezahlt werden müssen.

Essensgeld
– In Absprache mit der Verwaltung ist es uns bis August weiterhin möglich, das Mittagessen nach Bedarf abzurechnen. Somit kreuzen Sie bei der Abgabe der Betreuungsstunden auch die Tage an, an denen Ihr Kind bei uns essen soll.

Wir freuen uns auf hoffentlich noch sonnige Tage mit Ihren Kindern.

Kirsten Rinne und das Team der Villa Kunterbunt

Beispiel 1
Max Mustermann arbeitet montags bis mittwochs von 8 Uhr bis 15.30 Uhr.
Sein Sohn Fritz hat einen 45-Stunden-Platz.
Max Mustermann meldet Fritz ab dem 8.6. in der Villa Kunterbunt an:
Montag                               7.30 Uhr – 16.00 Uhr                      (8,5 Stunden)                   Mittagessen ja
Dienstag              7.30 Uhr – 16.00 Uhr                      (8,5 Stunden)                   Mittagessen ja
Mittwoch            7.30 Uhr – 16.00 Uhr                      (8,5 Stunden)                   Mittagessen ja
Donnerstag        9:00 Uhr – 12.00 Uhr                      (3 Stunden)                       Mittagessen nein
Freitag                 9:00 Uhr – 12.00 Uhr                      (3 Stunden)                       Mittagessen nein
gesamt                                                                               31,5 Stunden (maximal 35 Stunden erlaubt)
Anmerkung: Max Muster könnte Fritz donnerstags und freitags natürlich auch zuhause betreuen und den Kindergarten dadurch noch mehr entlasten.

Beispiel 2
Marta Musterfrau hat ein Baby zuhause.
Ihre Tochter Emma hat einen 25-Stunden-Platz.
Marta Musterfrau meldet Emma ab dem 8.6. in der Villa Kunterbunt an:
Montag               9:00 Uhr – 12:30 Uhr                      (3,5 Stunden)                   Mittagessen nein
Mittwoch            9:00 Uhr – 12:30 Uhr                      (3,5 Stunden)                   Mittagessen nein
Freitag                 9:00 Uhr – 12:30 Uhr                      (3,5 Stunden)                   Mittagessen nein
gesamt                                                                               10,5 Stunden (maximal 15 Stunden erlaubt)
Anmerkung: Marta Musterfrau können Emma natürlich auch alle 5 Tage jeweils von 9 Uhr bis 12 Uhr anmelden.


Die Anmeldung zur Betreuung füllen Sie bitte aus und bringen diese bis zum 4. Juni in den Kindergarten:

Die Erklärung zur Gesundheit muss bitte ebenfalls ausgefüllt und mitgebracht werden.:






Brief von Kirsten Rinne vom 12. 05. 20 :

Liebe Eltern,

in den vergangenen Corona-Wochen haben Sie als Eltern Außergewöhnliches geleistet. Kinder zu betreuen und beruflich tätig zu sein, ist im Familienalltag nur schwer zu vereinbaren und geschieht oft auf Kosten der Mütter. Dennoch haben unsere Familien in Exter diese Aufgabe sehr verantwortungsbewusst erfüllt und haben dazu beigetragen, dass die kritische Infrastruktur insgesamt gesichert werden konnte.

Wir dürfen jetzt die Kindertagesbetreuung schrittweise wieder öffnen. Leider jedoch noch nicht für alle Kinder. Hier eine Übersicht wer ab wann kommen darf:

Ab dem 14. Mai 2020:
Die Kindertagesbetreuung in Kindergärten wird geöffnet für
– Vorschulkinder mit einer Anspruchsberechtigung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket
– Kinder mit Behinderungen und Kinder, die von einer wesentlichen Behinderung bedroht sind,
und bei denen dies von einem Träger der Eingliederungshilfe festgestellt wurde

Ab dem 28. Mai 2020
In einem weiteren Öffnungsschritt sollen am 28. Mai alle weiteren Vorschulkinder in die Kindertageseinrichtungen aufgenommen werden können

Evtl. weiterer Öffnungsschritt im Juni:
Je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens ist es das Ziel, dass im Laufe des Monats Juni allen Kindern ein kurzfristiger Besuch in ihrer Einrichtung ermöglicht wird. In welchem Umfang dies möglich ist, kann heute noch nicht prognostiziert werden.

Bei allen Schritten müssen wir allerdings bedenken, dass wir mit jüngeren Kindern die Abstandsregeln nicht einhalten können. Im Gegenteil: Sie brauchen Nähe und Geborgenheit. Darum haben wir ein Betreuungskonzept für unsere Einrichtung entwickelt, in dem wir die Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen in der Notbetreuung und denen, die als Schulanfänger im Übergang zur Schule begleitet werden sollen, unterscheiden und in Betreuungssetting aufteilen. 

Um diese Settings bilden zu können, möchten wir gerne von Ihnen bis zum 25. Mai wissen, wer sein Kind für die kommende Betreuung anmelden möchte. Der Kindergartenbesuch ist natürlich wie immer freiwillig und unterliegt der Entscheidung der Eltern in diese Krisenzeit.

Für die Anmeldung rufen Sie mich gern an oder melden mir Ihren Bedarf per Mail. In welchem Setting Ihr Kind betreut wird geben wir danach bekannt.

Nach dem aktuellen Stand bleiben die Schließzeiten in den Sommerferien wie geplant. Ebenso ist unsere Einrichtung am Brückentag nach Himmelfahrt am 22. Mai wie angekündigt geschlossen.

Für Fragen stehe ich Ihnen wie immer gern zur Seite. Alle aktuellen Infos finden Sie wie gewohnt auf unsere Internetseite www.kitavillakunterbunt.de

Liebe Grüße aus der Villa Kunterbunt

Kirsten Rinne

Videogrüße an unsere Kinder










Franzi führt euch durch das Spatzennest




unsere Schmetterlingsgruppe/ Rollenspielbereich




unser Außengelände





Freitagsvideo: unser „neues Oben“











Steffi nimmt euch mit in die Raupengruppe/ den Konstruktionsraum 14. 05. 2020








Ein Einblick in den Flur und das „neue“ Atelier der Villa Kunterbunt
13. 5. 2020






Kirstens Videobotschaft aus der Villa Kunterbunt an unsere Kinder 12. 05. 2020

Neue kreative Anregungen für Zuhause

Hallo liebe Eltern und liebe Kinder,

wir haben wieder ein paar Ideen für Euch Zuhause gesammelt, damit ihr wieder aktiv oder kreativ werden könnt.

  • Wer kreativ werden möchte und etwas für die Feinmotorik und die taktile Wahrnehmung machen möchte, sollte unbedingt den Zaubersand herstellen. Es ist gar nicht so schwer und es macht so viel Spaß. Seht euch mal das Rezept an:
  • Wie wäre es mit einem kleinen Mini- Bewegungsabzeichen?
    Auf der Seite https://www.ksb-herford.de/download.html könnt ihr euch die verschiedenen Stationen ansehen und Zuhause ausprobieren. Die Urkunde gibt es selbstverständlich auch zum Download. Schaut doch mal rein. Das macht bestimmt Spaß! 🙂

Nicht vergessen: Bald ist Vatertag!
Hier ein paar Ideen, die natürlich noch individuell verändert werden können:

Ganz viel Spaß beim Ausprobieren!

Neue Ideen für Zuhause

Liebe Eltern,
liebe Kinder,

viele von Euch haben sich auf die Schatzsuche gemacht und den Schatz gefunden. Ihr ward so fleißig und habt nur wenige Süßigkeiten übrig gelassen. Der Hamster hatte so großen Hunger und hat nun auch die letzten Süßigkeiten verputzt. Damit ist die Schatzsuche offiziell beendet.

Damit euch nicht langweilig wird, haben wir ein paar neue Beschäftigungsideen für euch gesammelt.
Eure gesammelten Werke könnt ihr in einer kleinen Mappe sammeln und gestalten, wie ein kleines Corona- Portfolio oder Corona Buch. Wenn wir uns dann bald wiedersehen, könnt ihr uns zeigen wie kreativ und fleißig ihr in dieser Zeit gewesen seid.
Ein Deckblatt könnt ihr euch hier aussuchen:
https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/05/Portfolio-Corona-Dino-2.pdf
https://kitavillakunterbunt.de/wp-content/uploads/2020/05/Portfolio-Einhorn-1.pdf

Vielleicht könnt ihr ein schönes Armband für und mit eurer Mama basteln und gleichzeitig eure Fingerfertigkeit etwas üben. Für den Muttertag ist dies vielleicht eine schöne Idee. Die Anleitung findet ihr auf folgender Seite: https://dekoking.com/armband-aus-knoepfen-basteln/?fbclid=IwAR0FVGtyJnhdQyAIL1pd_ZH_Mc-9ZrpYYzt5V-WWVtCsK7kGp_9f2y5Wf0w

Oder ihr macht etwas Kreatives zum Farben üben, sortieren und bauen. Hier findet ihr ein paar lustige Ideen was man mit Klorollen so machen kann: https://www.fantasiewerk.ch/3-kreative-spiel-und-bastelideen-mit-klorollen/

Eine Bastelidee zum Muttertag wäre ein Herzmobile als Dekoration. Es ist gar nicht schwer und mit wenigen Materialien ganz individuell zu gestalten. Seht selbst: http://www.wunderbare-enkel.de/muttertag-basteln/1307/herzmobile-mit-perlen-und-naturmaterial

Wer gerne Vögel beobachtet und gut im bauen ist, sollte unbedingt ein hübsches Futterhaus für die Vögel bauen. Das geht ganz einfach und ihr benötigt nicht viel Material. Wie es funktioniert, seht ihr hier: https://kleinliebchen.de/vogelhaus-aus-milchtueten-basteln/?fbclid=IwAR13PQB_AlQg50phtnD4jKgCu-z7mctZRSRkVQycJs255kbCyb2HpBRDieM

Unsere Schukis, die sich schon mit Buchstaben ganz gut auskennen, können sich ihr eigenes ABC basteln und die ABC-Spiele auf der Seite http://mamahochdrei.de/2015/08/09/gastbeitrag-abc-spiele-mit-kindern-basteln/ mal ausprobieren oder einfach mit den Buchstaben seinen Namen basteln.

Wenn ihr eure Werke auf unserer Internetseite zeigen wollt, könnt ihr uns gerne Fotos davon zusenden an kitapost@yahoo.com

Ganz viel Spaß und bis bald 🙂

Kindertelefon/ Kindersprechzeiten

Liebe Kinder, liebe Eltern,
in dieser besonderen Zeit, die für uns alle neu ist, erleben wir viel Neues und erleben erstaunliche Dinge. Gerade in dieser Zeit ist ein kommunikativer Austausch sehr wichtig.

Um den Kindern die Möglichkeit zu geben sich auch mit uns Erzieherinnen austauschen zu können, bieten wir ab Dienstag, dem 5. Mai telefonische Sprechzeiten für unsere Kinder an.

Von Dienstag bis Freitag wird in der Zeit von 11 Uhr bis 12 Uhr eine Erzieherin aus eurer Gruppe mit euch am Telefon sprechen. Ihr könnt uns von euren Erlebnissen erzählen, Fragen stellen oder einfach kurz einen lieben Gruß da lassen.. Ganz wie ihr möchtet…

Unter der Nummer 05228/7057 könnt ihr uns an folgenden Tagen von 11- 12 Uhr erreichen:

Dienstag : Raupen
Mittwoch: Marienkäfer
Donnerstag: Schmetterlinge
Freitag: Spatzen

Bitte beachten Sie, dass in der o.g. Zeit ausschließlich die Gespräche mit den Kindern stattfinden!

Wir freuen uns von euch zu hören!
Liebe Grüße und bis bald 🙂

Die Erzieherinnen der Villa Kunterbunt

Briefe für Menschen in Senioren- und Pflegeeinrichtungen

Die Kirchengemeinde Exter Bonneberg sammelt Briefe für die Menschen in den Vlothoer Senioren- und Pflegeeinrichtungen

Viele ältere Menschen sind durch das Corona Virus besonders gefährdet und es gibt strenge Auflagen für die Senioren- und Pflegeheime. Leider ist so derzeit kein Besuch der Angehörigen möglich.

Wir möchten als Kirchengemeinde Exter Bonneberg eine Initiative starten, die den älteren Menschen hoffentlich etwas Hoffnung macht. Ab sofort werden in der Autobahnkirche Exter und der Jubilatekirche Bonneberg Briefe für die Bewohnerinnen und Bewohner der Vlothoer Pflege- und Seniorenheime gesammelt.

Jede und Jeder kann sich beteiligen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Adressieren Sie einen Brief an eine „ältere Dame“ oder einen „älteren Herrn“. Die Anrede kann „Liebe Leserin“, „Lieber Leser“ sein. Ihr Vorname als Absender genügt.

Erwachsene können über sich und ihren Alltag berichten, vielleicht ein Bild aus dem blühenden Garten beilegen oder ein Gedicht, einen Liedtext oder vieles mehr. Grundschulkinder sind eingeladen erste eigene Briefe zu schreiben, Kindergartenkinder können in ihre Briefumschläge bunte Bilder, Fensterbilder oder Basteleien legen, die den älteren Menschen eine Freude machen. Bunt gestaltete Briefumschläge können den persönlichen Gruß abrunden.
Wir freuen uns über große Beteiligung.

Herzliche Grüße

Stefanie Schröder und Claudia Simon
Presbyterium Exter Bonneberg